Ausbildung zum ADTV Tanzlehrenden

Wir bilden aus zum ADTV Tanzlehrenden, einem wunderbaren facettenreichen Beruf.

Die ADTV Tanzlehrendenausbildung besteht aus einem praktischen und einem theoretischen Ausbildungsteil mit insgesamt 5280 Unterrichtseinheiten. Neben dem Erlernen der verschiedensten Gesellschaftstänze zählen zusätzlich Eventorganisation und Durchführung, und Verwaltungstätigkeiten zu den Ausbildungsinhalten.

Berufsprofil

ADTV Tanzlehrende erteilen eigenständig Tanzunterricht entsprechend den jeweils auf ihre Tanzschüler zugeschnittenen Unterrichtsprogrammen für Jugendliche sowie Erwachsene, insbesondere auf dem Gebiet der modernen Gesellschaftstänze.

  • Sie unterrichten vielfach auch Personengruppen wie Kinder und Senioren und besitzen Wahlqualifikationen in Tanzformen wie z.B. Party- und Modetänze, Kreis- und Linientänze, Folklore, Steptanz, HipHop, Videoclip-Tanzen und für Menschen mit besonderen Ansprüchen. Sie fördern die kommunikativ, bewegungsorientiert und/oder gesundheitlich ausgerichtete Motivation ihrer Schüler durch eine ausgewogene Mischung an Berücksichtigung all dieser Aspekte in ihrer Unterrichtsgestaltung.

  • Zu ihren weiteren Aufgaben gehören sowohl das Vermitteln der gesellschaftlichen Umgangsformen, das Organisieren und Durchführen von Tanzveranstaltungen als auch Freizeitprogramme, das Erstellen von Konzepten, Kurs- und Dienstplänen und das Erledigen von anfallenden organisatorischen Tätigkeiten und Verwaltungsarbeiten.

  • ADTV Tanzlehrende verfügen über eine hohe soziale, kommunikative und integrative Kompetenz und bedienen sich sowohl pädagogischer, als auch psychologischer Aspekte in der Arbeit am Kunden. Sie arbeiten gleichzeitig kunden-, projekt-, prozess- und ergebnisorientiert, dies meist im Team.

Für Interessierte stellen wir Praktikumsplätze zur Verfügung.

Bewerbungen per Post oder als E-Mail an info@tanzstudio-neitzke.de

Weiter Informationen zum Beruf auf der Homepage: tanzausbildungen.de